Leitbild

Der Sachwalterverein ist eine gemeinnützige, privatrechtliche, überparteiliche Organisation.
Durch den Leistungsauftrag mit der liechtensteinischen Regierung erbringt der Verein bedarfsorientierte Dienstleistungen im Bereich des Sachwalterrechts.
Unsere Hauptaufgabe ist die Übernahme von Sachwalterschaften.
Wir bieten rasche und unbürokratische Beratung und unterstützen Menschen im Bereich Sachwalterschaft.
Unser Angebot steht für alle Bewohner des Landes bereit.

Die uns übertragene Vertretungsmacht nehmen wir mit Verantwortung wahr.
Wir respektieren die Lebensform unserer Klientinnen und Klienten.
Wir unterstützen unsere Klientinnen und Klienten in ihrer Lebensgestaltung.
Wir schützen Grundbedürfnisse und fördern Lebensqualität.
Wir fördern Eigenverantwortung, Selbständigkeit und Autonomie.
Wir sind überzeugt, dass Offenheit und Transparenz insbesondere in einer Zwangsbeziehung die höchsten Güter sind.

Innerhalb der bestehenden Regeln und Kompetenzen arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitgehend eigenverantwortlich und selbstständig und tragen dadurch grosse Verantwortung.
Wir legen Wert auf interdisziplinäre Teamarbeit und arbeiten mit Methoden aus Sozialarbeit und Case-Management.
Wir kommunizieren in wertschätzender und offener Weise.
Durch interne und externe Qualitätssicherung halten und optimieren wir unsere Standards.

Um den Bedürfnissen unserer Klientinnen und Klienten gerecht zu werden, sind wir auf die Angebote der sozialen Dienstleister angewiesen. In diesem Sinne arbeiten wir intensiv mit den unterschiedlichsten Institutionen und Personen in konstruktiver Weise zusammen.

Der Sachwalterverein ist eine gemeinnützige, privatrechtliche, überparteiliche Organisation.
Durch den Leistungsauftrag mit der liechtensteinischen Regierung erbringt der Verein bedarfsorientierte Dienstleistungen im Bereich des Sachwalterrechts.
Unsere Hauptaufgabe ist die Übernahme von Sachwalterschaften.
Wir bieten rasche und unbürokratische Beratung und unterstützen Menschen im Bereich Sachwalterschaft.
Unser Angebot steht für alle Bewohner des Landes bereit.

Die uns übertragene Vertretungsmacht nehmen wir mit Verantwortung wahr.
Wir respektieren die Lebensform unserer Klientinnen und Klienten.
Wir unterstützen unsere Klientinnen und Klienten in ihrer Lebensgestaltung.
Wir schützen Grundbedürfnisse und fördern Lebensqualität.
Wir fördern Eigenverantwortung, Selbständigkeit und Autonomie.
Wir sind überzeugt, dass Offenheit und Transparenz insbesondere in einer Zwangsbeziehung die höchsten Güter sind.

Innerhalb der bestehenden Regeln und Kompetenzen arbeiten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitgehend eigenverantwortlich und selbstständig und tragen dadurch grosse Verantwortung.
Wir legen Wert auf interdisziplinäre Teamarbeit und arbeiten mit Methoden aus Sozialarbeit und Case-Management.
Wir kommunizieren in wertschätzender und offener Weise.
Durch interne und externe Qualitätssicherung halten und optimieren wir unsere Standards.

Um den Bedürfnissen unserer Klientinnen und Klienten gerecht zu werden, sind wir auf die Angebote der sozialen Dienstleister angewiesen. In diesem Sinne arbeiten wir intensiv mit den unterschiedlichsten Institutionen und Personen in konstruktiver Weise zusammen.